Der Wuppertaler Zoo beendet Eisbärenhaltung

Der Wuppertaler Zoo hat angekündigt das sie die Eisbärenhaltung beenden wollen. Seit Jahren kämpft u.a. Peta dafür.  Das ist eine gute, sehr gute Nachricht.

Eisbären leben in der Arktis, wo sie Kilometer für Kilometer nach Fressbaren suchen.  Kein Zoo ist in der Lage, Eisbären Artgerecht zu halten. Sie brauchen das Eis unter ihren Pfoten, sie brauchen die eisigen Temperaturen um zu überleben.

Sie leiden jetzt schon unter der fortschreitenden Erderwärmung.  Ihre Zukunft ist ungewiss. Man hat bereits beobachtet, das Eisbären wie die Braunbären versuchen Fische zu jagen. Sie suchen jetzt schon nach Alternativen.

Wildtiere gehören nicht in den Zoo!

Der Mensch greift massiv in die Evolution ein und das wird sich irgendwann rächen.  Tiere  und Pflanzen sterben aus und machen den Weg für neues Leben frei. Das war schon immer so und wird sich nicht ändern. Ob sich Eisbären der Änderung anpassen können ist ungewiss.  Nichtsdestotrotz schmerzt es sehr mitzuerleben wenn  u.a. Eisbären aussterben.

zum Artikel von PETA.